arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramtelegramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aktuelles & Interviews

Besuch im Hamburger Impfzentrum

Interviews & Kurzbotschaften

25.06.2021

Statement "Ein kleiner Stich mit großer Wirkung"

Bild: Pressestelle des Senats

Ein kleiner Stich mit großer Wirkung: Das Impfen geht voran. Die Hälfte der Hamburgerinnen & Hamburger hat die erste Impfung, ein Drittel ist vollständig geimpft. In den Hausarztpraxen können sich alle impfen lassen, für die Prioritätsgruppe 3 gibt es noch Termine im Impfzentrum.

23.06.2021

Statement "Hamburger Wohnungsbauprogramm ist ein Erfolgsmodell"

Bild: Pressestelle des Senats

Das Hamburger Wohnungsbauprogramm ist ein Erfolgsmodell. Seit 2011 wurde der Bau von über 100.000 Wohnungen genehmigt, davon sind 77.000 fertiggestellt. Der Erfolg beruht auf guter Zusammenarbeit mit der Wohnungswirtschaft im Bündnis für das Wohnen, das wir heute erneuert haben.

23.06.2021

Statement "Schöne Sommerferien!"

Bild: Pressestelle des Senats

Nach einem anstrengenden Schuljahr wünsche ich allen Hamburger Schülerinnen und Schülern schöne Ferien. Ich hoffe, dass Ihr die Sommerwochen bei gutem Wetter auf besondere Weise verbringen könnt. Viele Grüße aus dem Rathaus!

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: peter-tschentscher.de/aktuelles-interviews/feed.rss

10.06.2021

Statement "Die Ziele sind gesetzt, jetzt kommt es aufs Handeln an."

Bild: Pressestelle des Senats

Die Ziele sind gesetzt, jetzt kommt es aufs Handeln an. Die Industrie darf nicht ins Ausland verdrängt, sondern muss durch Innovationen klimafreundlich & wettbewerbsfähig gemacht werden. Es geht um Klimaschutz und zugleich Arbeitsplätze & Wohlstand für die kommenden Generationen.

08.06.2021

Statement "Die Aufhebung der Priorisierung kommt zu früh"

Die Aufhebung der Priorisierung kommt zu früh, denn es ist noch nicht genug Impfstoff da. Viele, die jetzt einen Impftermin erwarten, werden enttäuscht. Und für diejenigen, die eine Impfung dringender brauchen, steht noch weniger Impfstoff zur Verfügung.