arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramtelegramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich
03.05.2021

Videobotschaft Osteransprache

Bild: Pressestelle des Senats

Liebe Hamburgerinnen und Hamburger,

wir befinden uns mittlerweile in der dritten Welle der Corona-Pandemie, die noch einmal verstärkt wird von hoch ansteckenden Virusmutationen.

Nach mehr als einem Jahr Corona hätten wir uns alle gewünscht, weiter zu sein: dass wir Ostern im großen Kreis feiern können, mit der Familie, mit Freunden und Nachbarn. Dass wir wieder mit einem guten Gefühl einen Gottesdienst besuchen, ins Kino und Museum gehen oder dass wir wieder verreisen können.

Die Einschränkungen für unser Leben fallen uns zunehmend schwerer. Sie sind aber zum Schutz unserer Gesundheit und unserer Mitmenschen weiterhin notwendig, auch über dieses Osterwochenende.

Sie sind notwendig, bis in Deutschland mehr Impfstoff zur Verfügung steht und wir auch in Hamburg deutlich mehr Impfungen anbieten können.

In unserem Impfzentrum in den Messehallen ist alles sehr gut organisiert. Mehr als 4.000 Hamburgerinnen und Hamburger werden hier jeden Tag geimpft und wir haben noch viel Platz für mehr.

Mobile Impfteams sind in der ganzen Stadt im Einsatz und in einem weiteren Schritt werden auch die Fach- und Hausarztpraxen in die Impfkampagne einbezogen.

Fest steht: wir werden Corona überwinden.

Ich bedanke mich sehr herzlich bei allen, die dabei mithelfen und die auch auf den letzten Metern der Pandemie geduldig und umsichtig sind.

Ich wünsche uns allen ein schönes und erholsames Osterwochenende.

Es gilt das gesprochene Wort.