arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
03.12.2018

Stellungnahme "Fairplay gilt nicht nur auf dem Platz!"

Gemeinsame Stellungnahme von Hamburgs Erstem Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher und Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert.

Fairplay gilt nicht nur auf dem Platz!

Wir verurteilen die gewalttätigen Ausschreitungen, die am Rande des Fußballspiels des FC St. Pauli gegen Dynamo Dresden am vergangenen Samstag stattgefunden haben. Angriffe auf friedliche Fans,Ordner und Polizeibeamte sind nicht hinnehmbar und dürfen nicht straflos bleiben. Ebenso unerträglichwie Gewalt sind rassistische, frauenfeindliche und rechtsextreme Sprechchöre und -bänder, die währenddes Spiels zu hören und zu sehen waren. Diese schaden den Vereinen und dem Fußballsport insgesamt.Sie beschädigen auch das Ansehen der Städte, aus denen die Vereine und die vermeintlichen Fansstammen. Wir bestärken die Vereine in ihrem Bemühen, die Verantwortlichen ausfindig zu machen, befürworten harte Strafen für die Täter und lebenslange Stadionverbote für die beteiligten Personen. Gewalt, Hass und Diskriminierung haben in unseren Stadien und Städten nichts zu suchen.